Wütende Hauskatze bringt ihre Besitzer ins Krankenhaus

0
267

Braunschweig (AFP) – Von wegen harmloser „Stubentiger“: Eine Hauskatze hat in Braunschweig ihre Besitzer angegriffen und nach Polizeiangaben so schwer im Gesicht verletzt, dass sie in einem Krankenhaus versorgt werden mussten. Das Ehepaar im Alter von 67 und 75 Jahren rief selbst per Notruf um Hilfe und sperrte das wütende Tier in ein Zimmer ein. Als Polizisten eintrafen, „fanden sie überall in der Wohnung erhebliche Blutspritzer“, teilten die Beamten zu ihrem ungewöhnlichen Einsatz mit.

Die Ursache für den Gewaltausbruch bei der Katze war unbekannt. Mitarbeiter des örtlichen Tierheims fingen sie in Schutzkleidung ein und nahmen sie mit.